Startseite
Europa
Asien
Australien & Ozeanien
Afrika
Nordamerika
Mittelamerika
Südamerika

Atlas der Welt: Afghanistan

Atlas der Welt: Afghanistan. Auf dieser Seite können Sie die Karte, Landesflagge und viele detaillierte Informationen über die Menschen, Geschichte und Wirtschaft von Afghanistan sehen.

Startseite - Asien - Afghanistan

Informationen über Afghanistan

Hier finden Sie online ausgewählte Informationen zu Geografie, Einwohnern, Regierung, Wirtschaft und Geschichte von Afghanistan. Enthalten sind ausgewählte Statistiken, eine Übersichtskarte und die detaillierte Karte von Afghanistan. (Einige Texte auf dieser Seite werden automatisch übersetzt, daher kann die Übersetzung ungenau sein. Wir arbeiten gerade an einer besseren Übersetzung.) Aber beginnen wir mit der Länderflagge von Afghanistan hier:

Afghanistan - Übersicht:

Was sollten Sie über Afghanistan wissen? Fangen wir damit an: Ahmad Shah Durrani vereinte die paschtunischen Stämme und gründete Afghanistan im Jahr 1747. Das Land diente als Puffer zwischen den britischen und russischen Imperien, bis es 1919 die Unabhängigkeit von fiktiver britischer Kontrolle erlangte. Ein kurzes Experiment in Demokratie endete 1973 mit einem Putsch und 1978 Kommunist Gegencoup. Die Sowjetunion marschierte 1979 ein, um das schwankende afghanische kommunistische Regime zu unterstützen und einen langen und zerstörerischen Krieg anzuregen. Die UdSSR zog sich 1989 unter dem unerbittlichen Druck der international unterstützten antikommunistischen Mudschahidin-Rebellen zurück. Eine Reihe von nachfolgenden Bürgerkriegen führte dazu, dass Kabul 1996 endgültig an die Taliban fiel, eine hartgesottene pakistanische Bewegung, die 1994 entstand, um den Bürgerkrieg und die Anarchie des Landes zu beenden. Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 Die militärische Aktion der Nordallianz gegen die Taliban stürzte die Taliban, weil sie Usama BIN Ladin beschützten. Auf einer von den UN geförderten Bonner Konferenz im Jahr 2001 wurde ein Prozess für den politischen Wiederaufbau eingeleitet, der die Verabschiedung einer neuen Verfassung, eine Präsidentschaftswahl im Jahr 2004 und Wahlen zur Nationalversammlung 2005 vorsah. Im Dezember 2004 wurde Hamid Karzai der erste demokratisch gewählte Präsident Afghanistans und die Nationalversammlung wurde im folgenden Dezember eingeweiht. Karzai wurde im August 2009 für eine zweite Amtszeit wiedergewählt. Die Präsidentschaftswahl 2014 war die erste Wahl des Landes, die eine Stichwahl enthielt, bei der die ersten beiden Stimmen aus der ersten Runde, Abdullah Abdullah und Ashraf Ghani, zugegen waren. Während des gesamten Sommers 2014 haben ihre Kampagnen die Ergebnisse bestritten und Betrugsvorwürfe was zu einer von den USA geführten diplomatischen Intervention führte, die eine vollständige Abstimmungsprüfung sowie politische Verhandlungen zwischen den beiden Lagern beinhaltete. Im September 2014 stimmten Ghani und Abdullah der Bildung der Regierung der Nationalen Einheit zu, mit Ghani als Präsident und Abdullah als neugeschaffenen Chief Executive Officer. Am Tag nach der Einweihung unterzeichnete die Regierung Ghani das bilaterale US-Afghanistan-Sicherheitsabkommen und das NATO-Truppenstatut, die die rechtliche Grundlage für die internationale Militärpräsenz nach Afghanistan im Jahr 2014 bilden. Trotz der Fortschritte beim Aufbau einer stabilen Zentralregierung bleiben die Taliban in fast jeder Provinz eine ernsthafte Herausforderung für die afghanische Regierung. Die Taliban betrachten sich immer noch als die rechtmäßige Regierung Afghanistans, und es bleibt eine fähige und selbstbewusste Aufständische, obwohl seine letzten beiden geistlichen Führer getötet wurden; Sie erklärt weiterhin, dass sie erst nach dem Abzug ausländischer Streitkräfte einen Friedensvertrag mit Kabul abschließen werde.

Geographie von Afghanistan

Wo auf dem Globus ist Afghanistan? Der Standort dieses Landes ist Südasien, nördlich und westlich von Pakistan, östlich von Iran. Gesamtfläche von Afghanistan ist 652,230 km2, von denen 652,230 km2 Land ist. Das ist also ein ziemlich großes Land. Wie können wir das Gelände des Landes beschreiben? Auf diese Weise: meist schroffe Berge; Ebenen im Norden und Südwesten. Der tiefste Punkt von Afghanistan ist Amu Darya 258 m, der höchste Punkt Noshak 7.492 m. Und das Klima ist trocken bis halbtrocken; kalte Winter und heiße Sommer.


Einwohner von Afghanistan

Werfen wir einen Blick darauf, wie viele Menschen in Afghanistan leben. Die Nummer ist: 34,124,811 (7/2017 Einschätzung). Es leben also ziemlich viele Menschen hier. Wer lebt hier? Paschtunen, Tadschiken, Hazara, Usbeken, andere (enthält kleinere Anzahl von Belutschen, Turkmenen, Nuristani, Pamiri, Araber, Gujar, Brahui, Qizilbash, Aimaq, Paschai und Kirgisisch). Was sind die Sprachen in Afghanistan? Afghanen Persisch oder Dari (offiziell) 80% (Dari fungiert als die Lingua Franca), Pashto (offiziell) 47%, Usbekisch 11%, Englisch 5%, Turkmenisch 2%, Urdu 2%, Pashayi 1%, Nuristani 1%, Arabisch 1%, Balochi, Shughni, Pamiri, Hindi, Russisch, Deutsch, Französisch. Und die Religionen: Muslim 99,7% (Sunniten 84,7 - 89,7%, Schiiten 10 - 15%), andere 0,3% (2009 geschätzt). Wie alt sind die Menschen im Durchschnitt? 18.8 Jahr. Wir müssen hinzufügen, dass diese Zahl der Median ist - so ist die eine Hälfte der Menschen älter als diese, die andere Hälfte ist jünger. Und wie ist ihre Lebenserwartung (bei der Geburt)? Das: 51.7 Jahr. Wo wohnen die Leute in Afghanistan? Hier: Populationen tendieren dazu, sich in den Ausläufern und Randgebieten des zerklüfteten Hindus zu sammeln Kush-Bereich; kleinere Gruppen finden sich in vielen der inneren Täler des Landes; im Allgemeinen ist der Osten dichter besiedelt, während der Süden dünn besiedelt ist. Die wichtigsten städtischen Bereiche von Afghanistan sind: Kabul (Hauptstadt) 4.635 Millionen (2015).

Regierung und Wirtschaft von Afghanistan

Die Hauptstadt von Afghanistan ist Kabul und der Regierungstyp Präsidenten Islamische Republik. Werfen wir einen Blick auf die administrativen Abteilungen - 34 Provinzen (Welayat, Singular - Welayat); Badghis, Badghis, Baghlan, Balkh, Bamyan, Daykundi, Farah, Faryab, Ghazni, Ghor, Helmand, Herat, Jowzjan, Kabul, Kandahar, Kapisa, Khost, Kunar, Kunduz, Laghman, Logar, Nangarhar, Nimroz, Nuristan, Paktika, Paktiya, Panjshir, Parwan, Samangan, Sar-e Pul, Takhar, Uruzgan, Wardak, Zabul. Hinsichtlich der Wirtschaft von Afghanistan sind wichtige industrielle Produkte Kleinproduktion von Ziegeln, Textilien, Seife, Möbeln, Schuhen, Dünger, Bekleidung, Nahrungsmitteln, alkoholfreien Getränken, Mineralwasser, Zement; handgewebte Teppiche; Erdgas, Kohle, Kupfer. Wichtige landwirtschaftliche Produkte sind Opium, Weizen, Früchte, Nüsse; Wolle, Hammel, Schaffelle, Lammfelle, Mohn. Die wichtigsten Exportgüter sind Opium, Früchte und Nüsse, handgewebte Teppiche, Wolle, Baumwolle, Häute und Felle, Edelsteine ​​und Halbedelsteine und die wichtigsten Exportpartner sind Pakistan 46,3%, Indien 37,6% (2016). Die wichtigsten Importgüter sind Maschinen und andere Kapital Waren, Nahrungsmittel, Textilien, Erdölprodukte und die wichtigsten Importpartner sind Iran 19,3%, Pakistan 18,3%, China 16,7%, Kasachstan 9,5%, Usbekistan 6,1%, Turkmenistan 5,4%, Malaysia 4% (2016). Wie reich ist Afghanistan und wie reich sind die Menschen in diesem Land? Die wichtigste Zahl ist das BIP pro Kopf (PPP): $1,900 (2017 Einschätzung). Dies ist eine sehr geringe Anzahl. Fügen wir hinzu, dass dies das Bruttoinlandsprodukt pro Person bedeutet, das in Bezug auf die relativen Kosten lokaler Güter und Dienstleistungen neu berechnet wird. Und noch eine wichtige Zahl - Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze: 35.8% (2011 Einschätzung).


Karte von Afghanistan



Kostenloses E-Book - Atlas der Welt: Möchten Sie die Informationen über alle Länder der Welt immer bei sich haben? Downloade unseren kostenlosen Atlas der Welt - E-Book jetzt - hier - in mobi, epub oder pdf.

©2018-2019 iWorldAtlas.com
Verlag: Bispiral, s.r.o. | Über uns | Regeln des iWorldAtlas.com Website und Datenschutz


Tweet